Krawalli Logo  

» Start
» Profil
» Event
» Künstler
» Straßenkunst
» Kleinkunst
» 2010
» 2009
» 2008
» Variete
» Dinnershow
» Marketing
» Kommunikation
» Bildergalerien
» Specials
» Referenzen
» News
» Links
» Kontakt
Parkvergnügen
Parkvergnügen 2010
Parkvergnügen
Parkvergnügen 2010

Lippischer Kleinkunst-Wettbewerb "Schötmaraner Schlosskönig"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Parkvergnügen" konzipierte KRAWALLI-Entertainment im Auftrag des Bürgervereins Schötmar e.V. mehrfach den...

Kleinkünstler-Wettbewerb „Schötmaraner Schlosskönig“.

Sämtliche Genres der Kleinkunst von A wie Akrobatik über K wie Kabarett bis hin zu Z wie Zauberei waren willkommen!

 

Die Presse berichtete:

Besonders viel Gelächter, der meist jüngeren Zuschauer, erhielten die acht Kleinkünstler am Sonntagnachmittag. Egal ob mit einem Koffer, der den Applaus einfängt oder einer Bauchredenummer: Die Scherze kamen trotz heißer Temperaturen hinter dem Schloss gut an. "Das warme Wetter hat viele abgeschreckt, die uns zu besuchen wollten", glaubt Göthel, der sich trotzdem über eine gute Besucherzahl am gesamten Wochenende freute. (...) Gestern Nachmittag wurde es noch einmal spannend: Eine Jury schaute sich die Kleinkünstler genau an und suchte nach dem dritten Schötmaraner Schlosskönig. Mit seinen Diabolos, die er mit freiem Oberkörper in die Luft schoss, konnte sich "Mr. Wow" gegen seine Mitstreiter durchsetzen.

aus: Lippische Landeszeitung, 12.07.2010

 

 

Bernd aus Berlin-Treptow
Bernd aus Berlin
POP-Circus
Mr. WOW

Die Preisträger

Die Fachjury hatte bei tropischen Temperaturen in Bad Salzuflen-Schötmar keine leichte Aufgabe. Dennoch konnte am Ende der Veranstaltung - nach 16 Shows und vier Stunden Non-Stop-Programm - die Entscheidung sehr schnell getroffen werden!

 

Mr. WOW

...präsentierte als "Bernd aus Berlin" eine sehr originelle Darbietung mit einem Cello, welches er mit einer jungen Dame verwechselte, die ihm "die Augen verdrehte". Romantischer kann man eine Liebesballade wohl kaum spielen!

In der zweiten Show rasten bis zu drei Diabolos durch die Luft. In technischer Vollendung rotierten und hüpften diese Requisiten in unzähligen Variationen! Mr. WOW versprühte dabei Energie und Lebensfreude!

Diese innovative Leistung und sein "Rappertoire" auf dem Cello, welches von Bach bis zu Deep Purple reichte, überzeugte sämtliche Mitglieder der Fachjury uneingeschränkt!

 

Mr. WOW erhielt deshalb den 1. Preis und die Trophäe "Schötmaraner Schlosskönig".

 

Bryan & Calima
Bryan & Calima

Calima & Bryan

Einen amüsant beeindruckenden Konkurrenzkampf lieferten sich der elegante Flamencotänzer Calima und der charmante Bryan. Aus ihren urkomischen Slapstickeinlagen entwickelte sich eine artistisch niveauvolle Partnerakrobatik, die diese Darbietung zu einem unvergleichlichen Bühnenhappening machte.

Diese großartige, artistische Höchstleistung honorierte die Fachjury mit dem 2. Preis!

 

Marcelini & Oskar
Marcelini & Oskar

Marcelini & Oskar

...begeisterten als Herrchen und Hund, die gemeinsam Haus und Hütte teilen und durch Dick und Dünn gehen.  Marcelini präsentierte darüberhinaus mit seiner zweiten Darbietung eine äußerst originelle Zaubershow.

Zusammen mit seinem Hund Oskar "verzauberte" Marcelini aber vor allem mit seinem sehr anspruchsvollen Humor und mit einem selbstverfassten Lied als Hommage auf den Lippischen Pickert das Publikum und auch die Fachjury.

Für diese liebevolle künstlerische Leistung überreichte ihm die Fachjury den 3. Preis.

 

 

Zur Bildergalerie 2010

 

 

Flyer
Parkvergnügen

"Schötmaraner Schlosskönig 2009"

Im Rahmen der Veranstaltung "Parkvergnügen" wurde der Kleinkunst-Preis "Schötmaraner Schlosskönig" am Sonntag, 28. Juni 2009 zum zweiten Mal vergeben. Der Wettbewerb wurde im wunderschönen Schlosspark in Bad Salzuflen-Schötmar ausgetragen

Über 40 Künstler aus dem In- und Ausland hatten sich für den diesjährigen Kleinkunst-Wettbewerb beworben. Jongleur Krawalli führte als Moderator durch das Programm führen!

Alle Künstler präsentierten in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr jeweils zwei kurze Shows. Danach vergab die Fachjury die Preise.

 

 

Renè Albert
Renè Albert
Robert Blake
Robert Blake
Die Buschs
Die Buschs

Jongleur Renè Albert

...wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet! Der Zirkusartist begeisterte das Publikum mit innovativer Jonglage und grandioser Effekthascherei. Er kannte keinen Respekt vor der Schwerkraft, schluckte ein "Schwert" und zauberte mit Tennisbällen und ihrer Dose wie ein Cocktailmixer.

 

Zauberer Robert Blake

...aus Holland wurde mit dem 2. Preis belohnt! Der mehrfach ausgezeichnete Kleinkünstler und Western-Entertainer Robert Blake gab sich der Ehre. Ein Mann, der weiss, wie man sein Publikum bändigt! Seine Waffe war die Macht der Magie und der entwaffnende Charme eines Holländers.

 

Die Buschs

Das Vater-Sohn-Duo erhielten den 3. Preis! Die Buschs sind ein professionelles Comedyduo und präsentierten in ihrer interaktiven Show moderne Musikcomedy und Comedymagie. Vater und Sohn waren unglaublich komisch und zauberhaft!

 

 

Zur Bildergalerie 2009

 

Thorsten Hitschfel
Foto: Die Bildidee, Löhne
Iryna Bilenka
Foto: Die Bildidee, Löhne
Emmello
Foto: Die Bildidee, Löhne
Clowncomedycomplott
Foto: Die Bildidee, Löhne

"Schötmaraner Schlosskönig 2008"

KRAWALLI-Entertainment hat 2008 erstmalig den Lippischen Kleinkunst-Wettbewerb im Auftrag des Bürgervereins Schötmar e.V. organisiert, der im wunderschönen Schlosspark der Stadt Bad Salzuflen-Schötmar stattfand.

Jongleure, Artisten und auch Clowns, Zauberer und Stand-Up-Comedians präsentierten auf zwei Open-Air-Bühnen insgesamt 20 Shows. Im Wettstreit um den Titel "Schötmarer Schlosskönig" boten die Künstler dem Publikum beste Unterhaltung.

Das sagen die Künstler über die Veranstaltung:

"Bei uns ist vom Festival nur Gutes im Kopf - die Künstler, die Atmosphäre, Organisation - danke an alle!"

Iryna Bilenka

"...gute Vorbereitung, guter Informationsfluß, gute Betreuung, gute Werbung..."

Martin Knöfel

"Die Techniker bitte behalten, knuddeln, verwöhnen, gut bezahlen und ihnen nochmal sagen, wie gut sie waren."

Duo Dings

"Es war ein schöner Tag im Kreise echt netter Kollegen! Und ich fand es wirklich schön zu erleben, dass alle - Wettbewerb hin oder her - an einem Strang gezogen und sich gegenseitig unterstützt haben"

Tracey Brennecke

 

 

1. Lippischer Kleinkunstwettbewerb - die Sieger!

Frank Katzmarek

Zauberer Frank Katzmarek bot dem Publikum Spass und Zauberei zum Lachen, Staunen und selber Mitzaubern - Magie ohne Zylinder und Hase und mit viel Comedy und Action für das Publikum!Er ist unterwegs in Deutschland und Europa seit über 30 Jahren. Mit seinen Shows überzeugte er die Fachjury und gewann den 1. Preis beim Kleinkunst-Wettbewerb "Schötmaraner Schloßkönig".

Thorsten Hitschfel, alias Martin Knöfel

Hinter seinem Pseudonym des Comedians Martin Knöfel verbirgt sich ein umfangreiches Comedy- und Kabarettprogramm. Großartig seine Reise durch die jüngere Musikgeschichte mit der überraschenden Begriffserklärung, warum die romantischen Liebeslieder heute unter dem Titel "POP"-Musik laufen. Nicht umsonst erhielt dieser Künstler den niedersächsischen Kleinkunstpreis. Auch in Bad Salzuflen überzeugte er damit die Fachjury und gewann den 2. Preis mit seinem ICH-AG-Orchester Martin Knöfel.

Iryna Chaplin

"Chaplins Smile" ist eine wortlose charmante Comedy aus den Zeiten von Charlie Chaplin. Das Publikum erlebte Steptanz mit gleichzeitiger Jonglage von bis zu fünf Keulen. Die Weltmeisterin der Jonglage Iryna Chaplin spielte gemeinsam mit ihrem Sohn Michael eine Parodie auf den Stummfilm "Charlie Chaplin & The Kid" und erhielt für diese Show von der Fachjury den 3. Preis.

 

Zur Bildergalerie 2008

 

Moderation
Organisator & Moderator ist Comedy-Jongleur Krawalli (Foto: LIPPE AKTUELL)
 
 
NEWSLETTER